Filme für Zivilcourage

Zivilcourage stand im Mittelpunkt eines Filmprojekts der HLW gemeinsam mit der KIJA.

KIJA ist die Abkürzung für die Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes Oberösterreich. Auf ihrer Website beschreibt die KIJA ihre Aufgabe wie folgt: Wir sehen uns als Sprachrohr für junge Menschen, arbeiten für sie parteilich, vermitteln bei Konflikten und bieten Kindern und Jugendlichen rasche und unbürokratische Beratung und Unterstützung in schwierigen Situationen.

Die KIJA bietet auch Trainings und Workshops an und stützt sich dabei auch auf verschiedenste Medien. Das wird auch das Einsatzgebiet sein für die Filme, die gemeinsam mit unserer HLW entstanden sind.

Nach einer Kick-Off-Veranstaltung haben die SchülerInnen der 4. Klassen mit viel Engagement Kurzfilme erstellt, die zu Zivilcourage anleiten sollen. Die SchülerInnen konnten selbst Themen erarbeiten. Cybermobbing entwickelte sich zum Schwerpunktthema.

Auch der ORF war an diesem Projekt interessiert und widmete ihm einen Beitrag für die Sendung „Oberösterreich heute“, der dann noch zwei Mal österreichweit ausgestrahlt wurde.


Hier einer der entstandenen Kurzfilme:

 

Einige Momentaufnahmen aus anderen Projekten: