Langer Tag der Flucht

Die 2 BHL, begleitet von Frau Prof. Perschl und Herrn Prof. Kinz, besuchte am 30. September den Verein menschen leben in Salzburg.

Frau Mag. aiur. Sarah Maier hielt einen interessanten Vortrag.

Wussten Sie dass,

  •       pro Minute 24 Personen vertrieben werden
  •       54% aller Flüchtlinge weltweit aus drei Ländern kommen (Syrien, Afghanistan und Somalia)
  •       86% aller Flüchtlinge in Entwicklungsländern leben
  •       in diesem Jahr 3.550 unbegleitete Jugendliche (bis 18 Jahre) Asylanträge gestellt haben
  •       es den Titel Wirtschaftsflüchtlinge eigentlich nicht gibt
  •       sich Österreich an die Genfer Flüchtlingskonvention hält
  •       es große Unterschiede zwischen Asyl und subsidär Schutzberechtigte gibt

Die SchülerInnen hatten auch die Möglichkeit Fragen an einen Betreuer dieser Einrichtung, sowie an einen Zivildiener zu stellen.

Ein Bursche Navid, der in wenigen Tagen seinen 18. Geburtstag feiert, erzählte uns von seinen Erfahrungen. Er macht den Hauptschulabschluss nach und zieht sehr bald in seine eigene Wohnung.

Eine der Hauptaussagen des Betreuers: „Es ist ein Leben mit Fristen!“