Naturschutzprojekt Nistkästen

Die Einfluglöcher haben verschiedene Durchmesser, sodass nur bestimmte Vögel die Nistkästen nutzen können. Für Blaumeisen darf das Einflugloch nur 28 mm haben. Kohlmeisen brauchen 32 mm, damit sie in den Nistkasten kommen, Stare benötigen 50 mm.
Die Schülerinnen und Schüler kauften den Bausatz für die Nistkästen vom Naturschutzbund Oberösterreich. Das Geld verwendet der Naturschutzbund für wichtige Natur- und Umweltprojekte in Oberösterreich.
Die Nistkästen werden noch im Dezember in diversen Gärten aufgehängt, damit die Vögel die Kästen bei schlechter Witterung nutzen können. Im Frühjahr können die nützlichen Höhlenbrüter in den Nistkästen ihre Jungen großziehen.