Redewettbewerb 100 Jahre Frauenwahlrecht

Im Steinernen Saal des Landhauses fand dieses Finale statt. Die Rednerinnen und Redner mussten ihre Gedanken zu diesem Thema fünf bis sechs Minuten lang präsentieren und bekamen anschließend ein paar Fragen gestellt, die spontan zu beantworten waren. Die Themenpalette reichte von der Situation der Frauen in anderen Ländern über die Lohnschere in Österreich bis hin zu starken Frauen aus Vergangenheit und Gegenwart.
Unsere Schülerinnen präsentierten sich trotz der großen Aufregung sehr gut und zeigten wirklich beachtliche Leistungen. Auch wenn es für keinen Platz unter den besten drei reicht - die Siegerinnen und Sieger waren alle aus den 8. bzw. 7. Klassen, also doch um einiges älter - so war es doch eine interessante und bereichernde Erfahrung sowohl für die Teilnehmerinnen als auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer, denn der Rest der Klasse war natürlich zur Unterstützung und Motivation mit dabei.