Entdeckungsreise durch Linz auf Spanisch ...

So konnten sie ihre Sprachkenntnisse aus dem 1. Lernjahr in die Welt hinaustragen und „im wirklichen Leben“ erproben.
Die Mädchen folgten der Wegbeschreibung auf Spanisch und beantworteten Fragen zu verschiedenen Geschäften. Sie übersetzten z.B. Eissorten, Schaufensterslogans oder lösten Fragen zu Werbeplakaten im Reisebüro. Schließlich erreichten sie ihr Ziel – einen mexikanischen Taco-Verkäufer in der Landstraße. Dort kauften sie sich etwas zu essen und unterhielten sich fröhlich – auf Spanisch, natürlich:).
Der Klassenbucheintrag für die Stunde lautet also: kommunikatives Erfolgserlebnis!