Projektwoche 4a Crossing Europe

Zuerst ging es in das sympathische Straßburg, wo eine Besichtigung der berühmten Kathedrale ebenso wenig fehlen durfte wie ein Spaziergang durch La Petite France mit den berühmten Fachwerkhäusern und eine Bootsfahrt zu den Europäischen Einrichtungen. Mitte der Woche fuhr die 4AG weiter in die belgische Hauptstadt Brüssel. Dort besichtigten die 22 Mädels und Burschen unter anderem den beeindruckenden Grand-Place und den berühmten Manneken Pis. Beim Besuch des Europäischen Parlaments war der riesige Plenarsaal sicher ein Highlight. Weiters stand eine Schokoladenmanufaktur auf dem Programm, in der gezeigt wurde, wie die berühmte belgische Schokolade hergestellt wird.
Neben den kulturellen Highlights gab es aber auch noch eine sprachliche Aufgabe: Die Schülerinnen und Schüler mussten ihre Französischkenntnisse unter Beweis stellen, indem sie Franzosen und Belgier zu ihren Essgewohnheiten interviewten.
Voll bepackt mit vielen Souvenirs, neuen Erfahrungen und zahlreichen Eindrücken traten die Globetrotter schließlich die Heimreise an.