Prix de la critique des lycéens autrichiens

Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler der 6.Gym und 8.Gym die einmalige Gelegenheit, Jean-Philippe Blondel, den Autor der drei zu bewertenden Bücher (Et rester vivant, La Coloc, Double Jeu) anlässlich eines Besuches an unserem Schulzentrum kennenzulernen und ihm Fragen zu stellen.

Die am Projakt teilnehmende 8.Gym wählte im Februar schließlich eines der drei Bücher aus und verfasste eine Buchkritik darüber, die Christoph Korab und Lukas Hauzenberger am 15. April 2016 in Graz vorstellten. Bei der Schlussveranstaltung in Graz mit abschließendem Festakt wurde auch das Siegerbuch ermittelt.

Außerdem haben unsere Schülerinnen und Schüler die Bücher am 24. Mai einem Publikum der Amitié France - Autriche (= österreichisch-französische Gesellschaft) vorgestellt und Fragen der Zuhörer kompetent beantwortet.